FAQ

Ihre Fragen - Unsere Antworten

F. Was ist Solarenergie?
A. Die Sonne wandelt Wasserstoff in Helium um und setzt dabei Strahlungsenergie frei. Diese Strahlungsenergie steht uns dann als Licht und Wärme zur Verfügung. Dabei strahlt unsere Sonne stündlich mehr Strahlungsenergie auf die Erde, als die gesamte Weltbevölkerung in einem Jahr an Energie verbrauchen kann.

F. Was ist Solarstrom?
A. Solarstrom nennt man umgangssprachlich die elektrische Energie die mithilfe von PV-Anlagen oder Kollektoren aus der Sonnenstrahlung/-energie gewandelt wird. Solarstrom gilt als sog. erneuerbare Energie, da er nahezu unerschöpflich ist. Solarstrom nennt man den Strom, der durch den photovoltaischen Effekt in Solarzellen erzeugt wird.

F. Woraus bestehen Photovoltaikanlagen?
A. Eine PV-Anlage besteht aus folgenden Komponenten:
1. Photovoltaik-Module
2. Gleichstromleitung
3. Wechselrichter
4. Wechselstromleitung
5. Zählerkasten
6. Hausanschluss
7. Öffentliches Netz

F. Aus was bestehen Solarzellen?
A. Solarzellen bestehen in den meisten Fällen aus dünnen Scheiben aus Silizium und werden in Dickschicht- und Dünnschichtzellen unterteilt. Diese verfügen über eine negativ und positiv leitende Schicht. Zwischen den beiden Schichten entsteht ein elektrisches Feld was über weitere Wege innerhalb der Anlage zu Photostrom führt. Dieser kann direkt vom Endverbraucher benutzt, zwischengespeichert oder in das Stromnetz eingespeist werden.

F. Was sollte man beim Aufbau einer Photovoltaik-Anlage beachten?
A. Rein theoretisch reicht ein Standort aus, an dem genügend Licht vorhanden ist, daher sollte man negativ auswirkende, sprich schattenspendende Faktoren vermeiden.Ein Neigungswinkel von ca. 30° bringt dabei den größten Ertrag, wobei kleinere Abweichungen nicht zwingend zu kleineren Erträgen führen müssen..

F. Was kann ich in einem Jahr vergütet bekommen?
A. Mithilfe einer 5-kWp-Anlage können Sie zwischen 1.600 € und 2.000 € im Jahr vergütet bekommen.

F. Rentieren sich Photovoltaikanlagen für mich?
A. Die erzielte Rendite schwankt je nach Anlageart und Anlagengröße. Weitere Faktoren sind der Verwendungszweck, die genutzte Technik, die Lebensdauer der Anlage usw. Eine genaue Wirtschaftlichkeitsberechnung können wir Ihnen im persönlichen Gespräch aufzeigen.

F. Wie hoch ist die Lebensdauer von Photovoltaik-Anlagen?
A. Unsere Partner geben Ihnen Garantien zwischen 10 und 25 Jahren. Durch professionelle Wartungen kann man sogar eine Lebensdauer von über 30 Jahren erzielen.

Hier finden Sie alle Begriffe rund um Photovoltaik und Solarthermie detailliert, von A wie Ampere bis Z wie Zwischenspeicher, erklärt..